Next Version: Anleitung für interaktive Moderation


Hallo liebe Leser und Interessierte,

 

heute erscheint die neue Version der „Anleitung für einfache, begleitende und interaktive Moderation“.

 

Es ist einige Zeit vergangen und wie bei einem guten Wein, ist das Buch gereift. Wir haben die ersten beiden Kapitel überarbeitet und das Konzept verbessert. Die Texte sind einfacher und schneller lesbar geworden. Das betrifft vor allem die ersten drei Kapitel.

 

Das grobe Konzept
Das grobe Konzept


Zusätzlich haben wir die Zielgruppe geschärft: Moderatoren, Scrum Master, Community Groomer, Kulturveränderer, Agilisten, Coachs und diejenigen, die es werden möchten.


Aktueller Aufbau des Buchs und der Entwicklungsstatus der Kapitel

Inhaltlich untergliedert sich die Anleitung wie folgt:

  • Moderationsgrundlagen (Done)
  • Kurzvorstellung der Formate für:
    • Raum eröffnen (Done)
    • Raum füllen (Work in progress)
    • Raum schließen (Work in progress)
    • Impulse (Work in progress)
    • Coaching (Work in progress)

Das simple Steckbrief-Format unterstützt dabei, jedes Format ideal vorzustellen:


Welche Formatbeschreibungen wurden abgeschlossen?

Hash-Tag-Runde, Reflexionsrunde, Blitzlicht, Check-in, Ausführlicher Check-in, Speed Temenos


Was wurde vereinfacht?

  • Vor einem Kapitel gibt es eine Gesamtübersicht die die Methoden gegenüberstellt (z.B. Teilnehmerzahl, Zeitrahmen)
  • Die Kurzbeschreibungen der ersten Kapitel wurden verbessert und die Aussagekraft gesteigert
  • Das Steckbrief-Format wurde beibehalten und erweitert (z.B. Einsatzzweck, Tipps, Mögliche Fallstricke und Lösungsansätze)
  • Die Grafikgestaltung wirkte uneinheitlich & verschoben bis eine professionelle Linie durchgezogen werden kann
  • Englische und sperrige Begriffe wurden entfernt und durch deutsche ersetzt (z.B. Facilitator, Manual)

Qualitätssicherung

Das Buchkonzept wurde letztes Jahr mit dem agilen Coach Martin Heider besprochen und verfeinert. Unsere Lektorin Ilona Alice Bühring hat die ersten Kapitel korrigiert. Der Berater Thomas Gäberlein hat das Kapitel „Raum eröffnen“ einem Review unterzogen.


Wie geht es weiter?

Wir stehen in Verbindung mit einem Sketch-Note Zeichner. Idealerweise findet sich jemand der eine einfache und klare grafische Linie in das Buch bringen kann. Gerne nehmen wir natürlich Empfehlungen an.


Es wird an den nachfolgenden Kapiteln „Raum füllen“ und „Raum schließen“ fleißig gearbeitet. Das betrifft vorwiegend die Formate: Lean Coffee, Pecha Kucha, Fishbowl, Community of practice, Open Space, World Café. Die Prozessbegleiterin Barbara Valenti hat angekündigt die Arbeiten zu unterstützen.


Wo kann ich das Buch kaufen?

Bei leanpub in allen möglichen eBook-Varianten.


Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Melde dich als Interessent für das Buch und teile uns mit ob der aktuellen Wert und Preis des Buches in Ordnung ist.


Wir wollen wissen ob wir die richtigen und wichtigsten Methoden beschrieben haben und ob die Formate auch für dich direkt anwendbar sind.


Feedback bitte an:

kundenservice@agile-tools.de


Mit dem Kauf des Buchs zu einem fairen Preis unterstützt du das Projekt momentan am stärksten.


Wie und Wo erfahre ich in Zukunft mehr über neue Versionen?

Melde dich zum Newsletter an.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0