7 Impulse für höfliche Meetings

Meetings an sich können oftmals sehr anstrengend sein. Häufig liegt das an der Art und Weise, wie dort miteinander umgegangen wird.


Jeder kann zu einem positiveren und lösungsorientierteren Austausch beitragen. Dazu liefern wir sieben Impulse, Meetings angenehmer zu gestalten.


  1. Pünktlich beginnen und beenden
  2. Anderen zuhören und versuchen, ihren Standpunkt zu verstehen
  3. Ausreden lassen
  4. Vetos und kritische Meinungen berücksichtigen – sind Gesprächspartner abwesend, sollte eine wichtige Entscheidung vertagt werden oder zumindest fehlende Teilnehmer informiert werden
  5. Ideen und Wünsche zulassen, separat schriftlich festhalten, damit sie nicht vergessen werden
  6. Dialoge und Gespräche, die nur wenige Beteiligte betreffen, kann man in kleinere Diskussionsrunden verschieben
  7. Gemeinsames Ziel festlegen - Ablenkungen wie Laptops, Smartphones und Nebengespräche vermeiden

Viel Erfolg damit beim nächsten Meeting.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0