Lean Coffee

Strukturiertes Diskussionsformat ohne vorgegebene Agenda. Die Teilnehmer treffen sich, sammeln Themen, stimmen ab und gehen in den Austausch.



Teilnehmerzahl (Optimal)

20 - 200 (30)

Zeitrahmen

2 - 3' Stunden


Möglicher Einsatzort

  • Diskussionsrunden, bei denen die Themenwünsche der Teilnehmer unklar sind
  • Spontane oder regelmäßige zwanglose Treffen

Nutzen und Einsatzzweck

  • Es wird das besprochen, was die Mehrheit entscheidet
  • Austausch, der dadurch entsteht, hat in der Regel einen sehr hohen Nutzen für die Teilnehmer
  • Theorien, Ideen, Probleme und Lösungsansätze besprechen
    Umgang mit einem Kanban-Board und Timeboxing kennenlernen

Besondere Eigenschaften

  • Teilnehmer erstellen die Agenda gemeinsam
  • Demokratische Auswahl der Themen
  • Timeboxing wird trainiert
  • Kein vorgegebenes Ziel oder Thema

Wie kann ich ein Lean Coffee vorbereiten und moderieren?

Weitere Informationen, eine ausführliche Moderationsanleitung und dazugehörige Visualisierungen finden Sie im Buch "Agil moderieren".