2. Agile LEGO® Building Day

Der Agile Building Day ist eine "Lego®-Business"-Veranstaltung zum Begreifen agiler Vorgehensweisen und Produkt-Entwicklungs-Paradigmen



Trainingskonzept

Dieses Training liefert eine sehr gute Möglichkeit die elementaren Kernprinzipien agiler Produktentwicklung aus einer, wortwörtlich, begreifbaren Perspektive
kennenzulernen.

 

Interessant für bestehende und angehende Product Owner, Scrum Master, Software-Entwickler und -Architekten, technische Projektleiter und Productmanager sowie interessierte Manager die diese Ansätze kennenlernen und vertiefen wollen.

 

Es ist auch ein guter Tag zur Formung oder Neuformung eines ganzen Teams.

 

Aus der Wissenschaft und Forschung wissen wir das wir durch Fühlen und Tasten wesentlich besser lernen. Unsere Hände nehmen bei der Abbildung unserer motirischen Fähigkeiten den meisten Platz im Gehirn ein.

 

 

Also nutzen wir das: Es geht um die Vertiefung von Wissen über agile Ansätze und wie diese wirklich ganz praktisch ins Produkt und den Entwicklungsprozess integriert werden können.


Bei einer ausgewogenen Mischung aus Theorie (20%) und Praxis (80%) werden
die „Aha“-Effekte erzeugt die das Arbeiten in Scrum- und agilen Teams nicht nur
effektiver und einfacher sondern auch wirtschaftlicher machen.


Mit Hilfe von Lego und Lego Serious Play wird deutlich, welche Vorgehensweisen in
komplexen und innovativen Projekten hinderlich sind und welche tatsächlich zum
Erfolg führen.


Nach der Teilnahme kann jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin unbekannte
Projektvorhaben sicherer, kundenorientierter, mit Offenheit für Änderungen
und geringerem Risiko umsetzen.


Das Walking-Skeleton-Entwicklungspattern
Das Walking-Skeleton-Entwicklungspattern

Was nimmst du mit aus diesem Tag?

  1. Wie funktioniert die praktische Arbeit mit lauffähigen Prototypen und großen Anforderungslisten?
  2. Was beeinflusst die Entstehung eines funktionalen Teams?
  3. Wie entstehen, selbst in schwierigen, riskanten, unsicheren Projekten, frühe sichtbare Ergebnisse?
  4. Was zeichnet gute und nicht gute Wertschätzung im Team aus und was macht im Ergebnis den Unterschied?
  5. Wie gelingt ein freundlicher Umgang mit Kundenfeedback?
  6. Wie kann mit "schwierigen" Kunden und Product Ownern umgegangen werden?
  7. Was das ist und wie das funktioniert: Walking Skeleton, Minimum Viable Product, Lean Startup und Scrum.

Dazu Resilienz gegenüber Veränderung und ein Gespür für klarere Kommunikation.

 


Abbildung des kreativen Software- und Produkt-Entstehungsprozess in unserem Gehirn, Quelle: Johannes Hofmeister
Abbildung des kreativen Software- und Produkt-Entstehungsprozess in unserem Gehirn, Quelle: Johannes Hofmeister

Woher stammt das Trainingskonzept

Matthias Seul ist Lego Serious Play Facilitator, Patrick Koglin erfahrener Organisationsentwickler, Software-Entwickler, Product Owner, Agile Coach, iso-zertifizierter Business Coach mit 15 Jahren Erfahrung und vieles mehr...

 

Gemeinsam haben wir 2016 dieses Tagesformat entwickelt und durchgefürt.

 


Das Tagesformat wurde seit dem immer wieder verbessert und wir haben uns natürlich auch weiterentwickelt - das fließt in diesen Tag mit ein.


Es ist ein sehr kompakter, geballter Tag - dennoch werden die Inhalte in Ruhe vermittelt.



2. Agile LEGO® Building Day

10. Mai 2019, 8:00 bis 17:30 Uhr

 

Trainer: Patrick Koglin

 

Veranstaltungsort:

GenoHotel Baunatal
Schulze-Delitzsch-Straße 2 (12,06 km)
34225 Baunatal bei Kassel
Getränke, Kaffee und Mittagessen inklusive.

400,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Kreatives Tagungshotel, außerhalb von Kassel und dennoch zentral, ausreichende Parkmöglichkeiten vorhanden.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, das ich aus didaktischen Gründen keine Inhouse-Trainings anbiete.
Hotelzimmer direkt im Tagungshotel verfügbar, separat buchbar.